Zahnuntersuchung für Männer und Frauen

Empfohlen jährlich für jedes Alter.

Hintergrund

Einer Zahnuntersuchung sollte sich jeder einmal im Jahr unterziehen, unabhängig vom Alter. Der Zahnarzt prüft, ob es Zahn- oder Munderkrankungen gibt, wie die Zahnstellung ist und welche Behandlungen bereits durchgeführt wurden (ob z. B. Füllungen, Inlays, Kronen oder Brücken vorhanden sind). Eine solche Übersicht über die Situation im Mund nennt der Zahnarzt den "Zahnstatus". Dieser wird später, falls Zahnersatz beantragt werden soll, im Heil- und Kostenplan festgehalten.

Je nach festgestellter Mundsituation können weitere Untersuchungen erforderlich sein, etwa zum Zustand des Zahnfleisches, wenn der Zahnarzt Anzeichen für eine Entzündung vorfindet. Zähne, die beispielsweise eine Krone erhalten oder als Tragepfeiler für eine Brücke dienen sollen, werden auf ihre Gesundheit untersucht. In vielen Fällen sind auch Röntgenaufnahmen notwendig.

Viele Zahnärzte bieten zusätzlich eine Zahnreinigung an. Diese wird von vielen Krankenkassen bezuschusst.

Quellen