Gesundheits-Check-Up für Frauen und Männer

Empfohlen alle drei Jahre für Männer und Frauen ab 35 Jahren.

Hintergrund

Der Check-up 35 ist eine Kassenleistung, den Männer und Frauen ab 35 Jahre alle drei Jahre in Anspruch nehmen können. Der Check-up dient der Früherkennung insbesondere von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und Nierenerkrankungen. Gesetzlich versicherte Frauen und Männer im Alter von 18 bis 34 Jahren, haben ab dem Frühjahr 2019 den Anspruch, einmalig diese Gesundheitsuntersuchung wahrzunehmen. Ab dem 35. Lebensjahr wird dieser Checkup alle drei Jahre empfohlen.

Der Check-up 35 umfasst folgende Leistungen: Anamnese, körperliche Untersuchung (Ganzkörperstatus) einschließlich Messung des Blutdrucks, Laboruntersuchung (Blut und Urin), Beratung über das Ergebnis. Das Hautkrebs-Screening soll nach Möglichkeit in Verbindung mit dem Check-up durchgeführt werden.

Ab 2018 können Männer ab dem Alter von 65 Jahren einmalig eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung eines Bauchaortenaneurysmas (Erweiterung der Bauchschlagader) in Anspruch nehmen – dieses Angebot gilt nicht für Frauen.

Frauen und Männern über 65 steht jährliche eine Standardimpfung gegen Grippe zu.

Quellen