Datenschutzerklärung

Vivy

(Version 1.5, Stand: 25.06.2018)


§ 1 Erhebung personenbezogener Daten

Um die nach § 2 AGB vereinbarten Leistungen erbringen zu können, erhebt, verarbeitet und nutzt die

Vivy GmbH

vertreten durch die Geschäftsführer

Christian Rebernik, Dr. Alexander Vogel, Rowanto Rowanto

Schützenstraße 18

10117 Berlin

E-Mail: support@vivy.com

Tel: +49 30 568 39530

– nachfolgend ”Vivy” genannt –

die von den Nutzern angegebenen oder freigegebenen Daten, sowie die IP-Adresse von dessen Endgeräte (nachfolgend „personenbezogene Daten”).


§ 2 Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung

Die personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt Vivy ausschließlich zu dem Zweck, die mit dem Nutzer im Sinne des § 2 AGB vereinbarten Leistungen zu erbringen oder zu ermöglichen.

Vivy verwendet anonymisierten Daten zur Individualisierung der Leistungen. Außerdem behält sich Vivy vor die Daten in vollständig anonymisierter Form zu Produktentwicklungen zu nutzen. Vollständige Anonymisierung im Sinne dieser Vereinbarung bedeutet, dass von den Einzelangaben nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft auf den Nutzer als Person geschlossen werden kann.

Sensible personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten), die in der Vivy App hinterlegt werden, werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet.


§ 3 Zugriff bei App-Nutzung

Für die komplette Nutzung der Vivy App wird der Zugriff auf einige Informationen und Funktionen von dem verwendeten mobilen Endgerät benötigen. Die Freigabe der weiteren Informationen wird von dem Endgerät gesondert angefordert. Ohne die Freigabe dieser Informationen können die entsprechenden Funktionen der Vivy App nicht verwendet werden. Die folgenden Daten werden verwendet

- Standortdaten für die Arztsuchfunktion: Die Übertragung der Standortdaten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung.

- Kamera und Mikrofon für Identifikationsdokumente, Video-Selfies, Dokumentenscan, Medikationsplan und Medikamenten PZN.

- Apple Healthkit für den erleichterten Austausch von Apple-Gesundheitsdaten: Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Apple bei Verwendung von Daten aus dem Apple Healthkit (wie auf developer.apple.com/documentation/healthkit beschrieben).

 

§ 4 Einsatz von Cookies, Web-Analysen / Einbindung Drittanbieter

Vivy nutzt Cookies, Web-Analysen und bindet für die Vernetzung und den Komfort des Nutzers soziale Netzwerke und Kommunikationsmöglichkeiten ein. Der Zweckbestimmung des Produktes entsprechend, werden nach Wunsch und Interesse des Nutzers auch Daten von Drittanbietern eingebunden oder an solche weitergegeben. Insbesondere nutzt Vivy die folgenden Datenerhebungen und Schnittstellen:

  • Server Log Dateien

    • Erhobene Daten: Browsertyp und -Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage

  • Newsletter

  • Kontaktformular

  • Google Analytics

  • Facebook-Plugins

  • Datenschnittstellen zu Kooperations- und Leistungspartnern

Die Nutzung der entsprechenden integrierten Tools verarbeiten Daten oder stellen den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern grundsätzlich erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen entsprechenden Button klickt. Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten insbesondere an die Betreiber der Plattformen von Drittanbietern erfolgt durch die Tools von Vivy grundsätzlich nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons ein Informationsfenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bearbeiten kann. Weitere Informationen über den Datenschutz der weiterführenden Dienste finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Drittanbieter.

Vivy verwendet unter anderem auch über die Einbindung von Drittanbietern darüber hinaus Cookies. Cookies sind Dateien, die als Identifizierungszeichen dienen. Durch den Einsatz von Cookies wird der Browser des Nutzers erkannt. Dadurch ist es Vivy möglich, dem Nutzer auf seine Präferenzen abgestimmte Angebote anzuzeigen. Vivy übermittelt die Cookies mit Hilfe des Webbrowsers des Nutzers auf dessen Computer und kann die Cookies während jeden Besuchs auf der Website auslesen. Bei solchen sog. dauerhaften Cookies verwendet Vivy ein Pseudonym zum Schutz der Nutzerdaten. Die kurzzeitigen Cookies von Vivy sind dagegen nicht extra verschlüsselt. Ein Auslesen durch Dritte wird durch die Sicherheitsstandards des Browsers des Nutzers unterbunden.

Regelmäßig kann der Nutzer unter der Hilfe-Funktion des Webbrowsers Anleitungen dazu finden, wie er seinen Browser anweisen kann, neue Cookies anzuzeigen, kein neues Cookie zu akzeptieren oder sämtliche erhaltenen Cookies zu deaktivieren.

Überdies können Sie der Erstellung Ihres Nutzungsprofils mithilfe von Cookies jederzeit widersprechen.

 

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf dem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webdienste werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden sich in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Die Speicherung der Cookies können durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindert werden; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webdienste vollumfänglich genutzt werden können. Darüber hinaus kann die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser- Plugin heruntergeladen und installiert wird: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Erfassung der Daten durch Google Analytics kann verhindert werden, indem auf folgenden Link geklickt wird. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung der Nutzerdaten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Website. Dadurch wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Diese Funktion kann jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in dem Google-Konto des Nutzers deaktiviert oder die Erfassung der Daten des Nutzers durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagt werden.


Konversionsmessung mit dem Besucheraktions-Pixel von Facebook

Mit Ihrer Einwilligung setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebookkonto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datensverwendungsrichtlinie verwenden https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Diese Einwilligung darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir, Ihre Erziehungsberechtigten um Rat zu fragen.

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/


§ 5 Schutz der Privatsphäre

Vivy verpflichtet sich, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und versichert, die personenbezogenen Daten im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz, der Datenschutzgrundverordnung und dem Telemediengesetz zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen und ausschließlich für die Erfüllung der unter § 2 definierten Zwecke zu verarbeiten und zu nutzen. Vivy wird seine Mitarbeiter entsprechend verpflichten.

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die der Nutzer an uns als Seitenbetreiber sendet, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung ist daran zu erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die der Nutzer an Vivy übermittelt, nicht von Dritten mitgelesen werden.


§ 6 Rechte des Nutzers

Sie haben das Recht, von der Vivy GmbH jederzeit über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO) Auskunft zu verlangen. Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung. Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Artikel 16 DSGVO die Berichtigung und/oder unter den Voraussetzungen des Artikel 17 DSGVO die Löschung und/oder unter den Voraussetzungen des Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Artikel 20 DSGVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen –sofern die Daten noch bei uns gespeichert sind.

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder

  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte bitte an Vivy GmbH, Schützenstraße 18, 10117 Berlin oder per E-Mail an datenschutz@remove-this.vivy.com.

Für nähere Informationen verweisen wir auf den vollständigen Text der DSGVO, welcher im Internet unter https://dsgvo-gesetz.de verfügbar ist.


Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über datenschutzrechtliche Sachverhalte zu beschweren:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin
Telefon: 030/138 89-0
Telefax: 030/215 50 50
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Homepage: http://www.datenschutz-berlin.de


§ 7 Datenverarbeitungsprozesse und Informationspflichten

Im Folgenden informieren wir Sie über die Prozesse, in denen Vivy personenbezogenen Daten nutzt und verarbeitet sowie für die Erfüllung unseres Leistungsversprechens auch an Dritte weitergibt. So kommen wir unseren Informationspflichten gemäß Art. 13 & 14 DSGVO nach.


Eintragung für Newsletter / Einladungscode über unsere Website:

  • Betroffene Personengruppen: Interessenten

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Identifikationsdaten, Kommunikationsdaten

  • Zweck: Erhalten eines Newsletters bzw. Erhalten eines Einladungscodes

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich für vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Der Interessent bekommt keine Informationen bzw. Einladungscode zur Nutzung der Vivy App zugesandt.

  • Empfänger: Vivy-Mitarbeiter

  • Übermittlung Drittland: Wir nutzen für die Speicherung der E-Mail-Adressen und zur Versendung der Einladungscodes die E-Mail Marketing Plattform Mailchimp der “The Rocket Science Group, LLC”, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA

  • Dauer der Speicherung: Wir speichern die E-Mail Adressen für den Versand von Einladungscodes bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Einladungscodes versandt und verwendet werden. Ansonsten werden diese spätestens 1 Monat nach der 2. Erinnerungsmail gelöscht. E-Mail Adressen für Newsletter werden bis auf Widerruf gespeichert.

 

Registrierungsprozess in der Vivy App:

  • Betroffene Personengruppen: Interessenten

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Identifikationsdaten, Kommunikationsdaten, Lichtbildausweis, Video-Selfie

  • Zweck: Identifizierung der Nutzers für die Möglichkeit Gesundheitsservices von Leistungserbringer und anderen Partnern zu erhalten

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich für vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person und zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Die App, oder Teilbereiche der App können nicht verwendet werden

  • Empfänger: Vivy-Mitarbeiter; E-Mails werden mit dem Tool Mailjet, von der Mailjet GmbH, Rankestr. 21, 10789 Berlin, Germany versandt; Alle Daten werden verschlüsselt in 2-parallel geschalteten Rechenzentren in Frankfurt, Deutschland, die von der Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109 United States betrieben werden, gespeichert.

  • Übermittlung Drittland: Für die 2-Faktor Authentifizierung mittels SMS nutzen wir den Service der Twilio Inc. 375 Beale Street, Suite 300, San Francisco, CA 94105, wofür wir die Telefonnummer weiterleiten.

  • Dauer der Speicherung: Soweit wir nicht rechtlich anders verpflichtet sind, werden Account-Daten bis zur Löschung des Vivy-Accounts des Nutzers sicher gespeichert und dann bei Abmeldung innerhalb 1 Monats gelöscht.

 

Elektronischer Abgleich des Versicherungsstatus:

  • Betroffene Personengruppen: Interessenten und Kunden

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Identifikationsdaten, Versicherungsnummer

  • Zweck: Für die direkte Abrechnung der Kosten der Vivy App mit der Krankenversicherung des Nutzers muss ein regelmäßiger Abgleich stattfinden, ob der Nutzer aktuell bei dieser Krankenversicherung versichert ist.

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person.

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Der Nutzer kann nur Teilbereiche der App verwenden oder muss für die Kosten selbst aufkommen.

  • Empfänger: Die Daten werden mit der durch den Nutzer in der App angegeben Krankenversicherung regelmäßig elektronisch abgeglichen.

  • Übermittlung Drittland: Findet nicht statt

  • Dauer der Speicherung: Soweit wir nicht rechtlich anders verpflichtet sind, werden Account-Daten bis zur Löschung des Vivy-Accounts des Nutzers sicher gespeichert und dann bei Abmeldung innerhalb 1 Monats gelöscht.

 

Kundendienst und -service (inkl. Live-Chat):

  • Betroffene Personengruppen: Interessenten und Kunden

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Identifikationsdaten, Kommunikationsdaten

  • Zweck: Hilfestellung für Interessenten und Kunden

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person bzw. für vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Vivy kann Kunden/Interessenten nicht betreuen

  • Empfänger: Vivy-Mitarbeiter

  • Übermittlung Drittland:

 

Livechat

Wir nutzen den Chat Service des Unternehmens Zendesk (zendesk.com) für den angebotenen Live-Chat. Dort werden Daten übertragen, die zur Dokumentation im Kundenservice dienen. Zu den gesammelten Daten gehören: Chatverlauf, angegebener Name, IP-Adresse, Herkunftsland und andere persönliche Informationen, je nach gemachten Angaben. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen nur zur Bearbeitung und Dokumentation der Anfragen. Mit der Nutzung des Chats stimmen Sie zu, dass Sie damit einverstanden sind. Hier finden Sie weitere Informationen zum Chat und den Datenschutzbestimmungen von Zendesk.

 

Ticketsystem

Wir benutzen zur Bearbeitung von Kundenanfragen das Ticketsystem Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102. Hierzu werden die für die Anfrage notwendigen Daten über unsere Webseite erfasst und verarbeitet. Zendesk ist zertifizierter Teilnehmer des Datenschutzabkommens Privacy-Shield und erfüllt somit die Voraussetzungen für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Zendesk. Bei Fragen können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Zendesk wenden: privacy@remove-this.zendesk.com.

  • Dauer der Speicherung: Daten im Kundendienst werden für statistische Zwecke und zur Nachweispflicht 3 Jahre lang gespeichert.

 

Datenmanagement in der Vivy App:

  • Betroffene Personengruppen: Nutzer, Partner

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Sämtliche vom Nutzer in der App hinterlegte Daten nach dem Registrierungsprozess (wie z.B. Medikationsplan, Impfplan, medizinische Dokumente)

  • Zweck: Die elektronische Gesundheitsakte, als prinzipieller Bestandteil der Vivy App, basiert auf der Speicherung und Verwaltung von Daten.

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person.

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Keine Möglichkeit die App zu nutzen bzw. reduzierte Nutzbarkeit.

  • Empfänger: Gesundheitsdaten, die der Nutzer selbst bereitstellt werden verschlüsselt verwaltet und in 2-parallel geschalteten Rechenzentren in Frankfurt, Deutschland, die von der Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109 United States betrieben werden, gespeichert.

  • Übermittlung Drittland: Findet nicht statt.

  • Dauer der Speicherung: Soweit wir nicht rechtlich anders verpflichtet sind, werden Account-Daten bis zur Löschung des Vivy-Accounts des Nutzers sicher gespeichert.

  • Automatische Entscheidungsfindung & Profiling: Vivy bietet im Rahmen des “Health Checks” eine automatische generierte Auswertung des Gesundheitszustandes des Nutzers an. Die Auswertung basiert auf den aktuellen Gesundheits- und Verhaltensrichtlinien der European Medical Association und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Für mehr Information zu der Auswertung können Sie uns gerne unter support@remove-this.vivy.com kontaktieren.

 

Dokumentenanfrage und Upload durch Leistungserbringer:

  • Betroffene Personengruppen: Nutzer, Partner

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Identifikations- und Kommunikationsdaten der Nutzer, medizinische Dokumente des Nutzers

  • Zweck: Daten werden dem User durch den Leistungserbringer zur Verfügung gestellt.

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich aufgrund der Einwilligung des Nutzers für die Dokumentenanfrage

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Der Nutzer bekommt seine geforderten Dokumente nicht in seine elektronische Gesundheitsakte

  • Empfänger: Leistungserbringer erhalten die Identifikationsdaten des Nutzers sowie die geforderten Dokumente, um ihm diese zur Verfügung zu stellen. Nutzer erhalten von Leistungserbringern die geforderten Dokumente über die Vivy App

  • Übermittlung Drittland: Für das Bearbeiten und das Versenden der Dokumentenanforderung des Patienten an den Arzt werden Identifikationsdaten des Nutzers wie Name und Geburtsdatum in den Tools Zendesk (USA) und Gmail (USA) verwendet.

  • Dauer der Speicherung: Soweit wir nicht rechtlich anders verpflichtet sind, werden Account-Daten bis zur Löschung des Vivy-Accounts des Nutzers sicher gespeichert. Die Daten der Dokumentenanfrage bleiben für statistische und Nachweiszwecke 3 Jahre lang gespeichert.

 

Organisatorische Prozessabläufe der Vivy GmbH:

  • Betroffene Personengruppen: Interessenten, Kunden, Lieferanten

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Stamm- und Kommunikationsdaten

  • Zweck: Daten werden für die Kommunikation zu und für die Durchführung organisatorischer Tätigkeiten für die jeweiligen Personengruppen verwendet.

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person und für vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person.

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Die Personengruppen können mit der Vivy GmbH nicht in Kontakt treten. Interne Prozessabläufe der Vivy GmbH geraten ins Stocken.

  • Empfänger: Mitarbeiter; Für Projektmanagement nutzen wir die CRM Plattform Pipedrive, der Pipedrive OÜ, Paldiski mnt 80, Tallinn 10617, Estonia.

  • Übermittlung Drittland: Für die externe Kommunikation per Mail sowie die Speicherung von internen Dokumenten nutzen wir das E-Mail und Office-Paket in der Cloud von Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

  • Dauer der Speicherung: Stamm- und Kommunikationsdaten werden für 10 Jahre gespeichert.

 

Bewerbungsmanagement:

  • Betroffene Personengruppen: BewerberInnen über unsere Job-Seite https://vivy-jobs.personio.de/

  • Verarbeitete personenbezogene Daten: Sämtliche Daten wie Name, E-Mail Adresse, Qualifikationsnachweise, die Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung zukommen lassen.

  • Zweck: Erhalt hochqualifizierter Kandidaten zum Aufbau des Vivy-Teams

  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich für vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person

  • Folgen der Nicht-Bereitstellung: Bewerber können nicht eingestellt werden.

  • Empfänger: Mitarbeiter des HR-Teams sowie Hiring Manager. Wir nutzen die HR- & Recruiting Software Personio der Personio GmbH, Buttermelcherstr. 16, 80469 München.

  • Übermittlung Drittland: Findet nicht statt

  • Dauer der Speicherung: Wir speichern Daten 1 Jahr nach Entscheidung über die Einstellung in unserem “Talent Pool” , um eine zukünftige Ansprache für neue Positionen offen zu halten. Gesetzlich sind wir zu einer 3 monatigen Speicherung nach Entscheidung verpflichtet.

  • Hinweis: Gehen Bewerbungen per E-Mail anstatt über unsere Job-Seite (https://vivy-jobs.personio.de/) ein, so werden die Daten kurzfristig in unserem E-Mail System der Google Inc, USA gespeichert.

 

Sicherstellung des Datenschutz mit Dienstleistern

Sämtliche Dienstleister im In- und Ausland wurden von uns sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Sie werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben, sondern sie nach Vertragserfüllung und dem Abschluss gesetzlicher Speicherfristen löschen, soweit Sie nicht in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben. Mit allen Dienstleistern, die personenbezogene Daten verwalten, schließen wir grundsätzlich eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung ab.

 

§ 8 Einwilligung

Sofern der Nutzer in die Bedingungen dieser Erklärung einwilligt, erklärt er sich mit der geregelten Nutzung der personenbezogenen Daten einverstanden. Die Einwilligung oder ihre Verweigerung erfolgt durch Klicken oder Nichtklicken auf das entsprechende Feld nach dem Hinweis auf diese Bestimmungen. Die erteilte oder verweigerte Einwilligung wird protokolliert; ihr Inhalt ist für den Nutzer jederzeit unter www.vivy.com/datenschutz abrufbar. Der Nutzer hat das Recht, jederzeit seine Einwilligung zu widerrufen und damit sein Konto mit allen Daten aufzulösen und zu löschen. Die Einwilligung ist Grundlage für die jeweiligen Leistungsbestandteile.

 

§ 9 Ansprechpartner

Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogene Fragen und Bitten sowie für die Ausübung der unter § 5 und § 6 beschriebenen Rechte ist

René Rautenberg GmbH
Hauptstrasse 28
15806 Zossen
www.er-secure.de
E-Mail: datenschutz@remove-this.vivy.com