Datenschutzerklärung für Voranmeldung zum Pro Vivy Portal

(Version 1.0, Stand: Oktober 2018)

Ihre Privatsphäre ist der Vivy GmbH wichtig. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Voranmeldung für das Vivy Portal. Dabei respektieren wir Ihr Recht auf Datenschutz, Ihre Privatsphäre und Ihre sonstigen Rechte und Freiheiten. Nach Art. 13 und Art. 14 EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) haben Sie ein Recht darauf, dass wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informieren. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen.

Übersicht:

§ 1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

§ 2 Kontaktdaten des externen Datenschutzbeauftragten

§ 3 Speicherung Ihrer Daten auf Servern von Amazon Web Services

§ 4 Bereitstellung der Website

§ 5 Registrierung

§ 6 Newsletter

§ 7 Kundenservice

§ 8 Einsatz von Feedback-Tools

§ 9 Sonstige Weitergabe von Daten

§ 10 Ihre Rechte

§ 11 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

§ 12 Einbindung von Dienstleistern

§ 13 Datensicherheit


§ 1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch folgenden Verantwortlichen gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO:

  • Vivy GmbH (nachfolgend „Vivy“ genannt)
    vertreten durch die Geschäftsführer
    Christian Rebernik, Dr. Alexander Vogel, Rowanto Rowanto
    Schützenstraße 18
    10117 Berlin
  • support@remove-this.vivy.com
  • Tel: +49 30 568 39530


§ 2 Kontaktdaten des externen Datenschutzbeauftragten

Wir haben Herrn Dr. Draf als externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn entweder unter der oben genannten Anschrift („zu Hd. Datenschutzbeauftragter“) oder unter folgender E-Mail-Adresse:

E-Mail: datenschutz@remove-this.vivy.com

§ 3 Speicherung Ihrer Daten auf Servern von Amazon Web Services

Sämtliche in der Anmeldung verarbeiteten Daten werden auf Servern der Amazon Web Services EMEA S.A.R.L. mit Sitz in der 5 rue Plaetis, in L-2338 Luxembourg verarbeitet. Diese Datenverarbeitungen finden in Frankfurt am Main, Deutschland, statt. Die Amazon Web Services EMEA S.A.R.L. ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig (siehe unten § 12).

§ 4 Bereitstellung der Website

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser konkreten Datenverarbeitung?  
Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden durch den Browser, den Sie auf dem von Ihnen benutzten Endgerät einsetzen, automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einer Server Log Datei bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Das gilt für die folgenden Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, von der aus der Zugriff erfolgt)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Die Daten werden zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität verarbeitet.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung?
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den Zwecken, zu denen die Daten verarbeitet werden. Wir verwenden die Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Danach können die Daten in anonymisierter Form für statistische Zwecke gespeichert bleiben.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Die Daten, die beim Aufruf unserer Website verarbeitet werden, werden bei Amazon Web Services EMEA S.A.R.L., die für uns als Auftragsverarbeiter tätig (siehe unten § 12), gespeichert.

§ 5 Registrierung

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser konkreten Datenverarbeitung?  
Im Zuge der Voranmeldung für das Vivy Portal verarbeiten wir Angaben zu Ihrer Person sowie Ihre Kontaktdaten (folgend “Account-Daten”).

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Diese Daten werden für die Anlage eines Benutzerkontos sowie für die Identifizierung genutzt. Dabei gleichen wir Ihre Angaben mit der bei uns hinterlegten Arztdatenbank ab. Anderenfalls ist eine eindeutige Identifizierung nicht möglich.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung?
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Einwilligung, die Sie im Zuge der Voranmeldung für das Vivy Portal durch Zustimmung der Datenschutzerklärung abgeben gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Falls Sie die angegebenen Daten nicht oder nicht vollständig bereitstellen, können Sie das Portal oder Teilbereiche des Portals nicht verwenden.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Ihre Account-Daten werden in der Regel bis zur Löschung Ihres Accounts sicher gespeichert und dann bei Abmeldung unverzüglich, spätestens nach einem Monats gelöscht.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Die im Rahmen der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden an die für diesen Prozess zuständigen Mitarbeiter von Vivy übermittelt.

Ihre E-Mail-Adresse wird an die Mailjet GmbH (Rankestr. 21, 10789 Berlin) weitergegeben, da mittels der Anwendung Mailjet die Bestätigungs-E-Mail versendet wird sowie für den Fall des Passwortverlustes eine Passwort-Reset-E-Mail. Die Mailjet GmbH ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig (siehe unten §12).

 

§ 6 Newsletter

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser konkreten Datenverarbeitung?  
Wenn Sie sich auf für einen Newsletter anmelden, werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet.

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Zweck der Datenverarbeitung ist die Zusendung eines E-Mail-Newsletters für die Information über Neuigkeiten und Aktionen bei Vivy.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung?
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, da wir uns vor Verarbeitung Ihre Einwilligung einholen.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Sie können sich jederzeit von dem Newsletter austragen und somit Ihre Daten löschen, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, der in der Fußzeile jeder Newsletter-E-Mail von Vivy zu finden ist. Bis dahin werden die Daten von uns gespeichert.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?
Wir nutzen für die Speicherung der E-Mail-Adressen und zur Versendung des Newsletters die E-Mail Marketing Plattform Mailchimp der “The Rocket Science Group, LLC”, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA. Mailchimp wird datenschutzkonform als Auftragsverarbeiter eingebunden (siehe unten § 12). Der Anbieter dieses Tools ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

§ 7 Kundenservice

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser konkreten Datenverarbeitung?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, so werden Ihre E-Mail Adresse und die von Ihnen bereitgestellten sonstigen Informationen verarbeitet.

Wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?

Wir verwenden die bereitgestellten Daten zur Bearbeitung und Dokumentation Ihrer Anfrage oder Ihres Feedbacks.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist sind unsere berechtigten Interessen, insbesondere an effektiver Kundenbetreuung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?

Zur Beantwortung und Dokumentation von Kundenanfragen verwenden wir das Kundenservicetool Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102. Die Zendesk Inc. ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig (siehe unten § 12). Der Anbieter dieses Tools ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?

Wir archivieren abgeschlossene Anfragen nach 180 Tagen. Die Anfragen blieben dann für statistische Zwecke für weitere 14 Monate archiviert gespeichert.

§ 8 Einsatz von Feedback-Tools

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser konkreten Datenverarbeitung?

Wir nutzen die Anwendung NomNom, um Ihr Feedback auswerten zu können. Hierzu verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Nutzernamen sowie den Inhalt Ihres Feedbacks. Als Feedback-Quellen werden E-Mails, die Sie uns senden, die App selbst, Playstore und App Store Ratings und Social Media Plattformen genutzt.

Wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die oben genannten Informationen benötigen wir zum einen zum Wiederfinden des Feedbacks und zum anderen für die Analyse. Wir analysieren Ihr Feedback, um die Nutzererfahrung mit der App stetig zu verbessern.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Auswertung Ihrer Zufriedenheit, um die Nutzererfahrung mit der App stetig zu verbessern. Die Abgabe von Feedback ist freiwillig.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung?

Wir löschen Ihre Daten, sobald wir diese zu Analysezwecken nicht mehr benötigen – spätestens jedoch nach 14 Monaten.

§ 9 Sonstige Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Insbesondere werden keine personenbezogenen Daten an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben. Für unsere interne Kommunikation nutzen wir den E-Mail-Dienst Gmail, der Google Inc, 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Daten von Gmail werden innerhalb der Europäischen Union gespeichert und wir haben Gmail datenschutzkonform eingebunden. Google Inc. Ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig (siehe § 12)

§ 10 Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von der Vivy GmbH jederzeit über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Artikel 15 DS-GVO) Auskunft zu verlangen. Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung. Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Artikel 16 DS-GVO die Berichtigung und/oder unter den Voraussetzungen des Artikel 17 DS-GVO die Löschung und/oder unter den Voraussetzungen des Artikel 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Artikel 20 DS-GVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen –sofern die Daten noch bei uns gespeichert sind.

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DS-GVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte bitte an Vivy GmbH, Schützenstraße 18, 10117 Berlin oder per E-Mail an datenschutz@vivy.com.

§ 11 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin
Telefon: 030/138 89-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

§ 12 Einbindung von Dienstleistern

Sämtliche Dienstleister im In- und Ausland wurden von uns sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Sie werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben, sondern sie nach Vertragserfüllung und dem Abschluss gesetzlicher Speicherfristen löschen, soweit Sie nicht in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben. Mit allen Dienstleistern, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verwalten, schließen wir grundsätzlich eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung ab.

§ 13 Datensicherheit

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, Sie an uns als Seitenbetreiber sendet, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung ist daran zu erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an Vivy übermittelt, nicht von Dritten mitgelesen werden.