Datenschutzerklärung für die Nutzung der Vivy-App

(Version 2.2, Stand: März 2019)

Die Vivy GmbH ("Vivy" / "uns" / "wir") bietet Dir die Möglichkeit, Gesundheitsdaten in einer elektronischen Gesundheitsakte zu hinterlegen. Wir speichern Deine Gesundheitsdaten nur mit Deiner Einwilligung. Wir weisen darauf hin, dass Vivy keine ärztlichen Rat erteilt und nicht an die ärztliche Schweigepflicht gebunden ist. Bitte nimm Dir die Zeit, diese Datenschutzhinweise sorgfältig zu lesen.

Übersicht: 

§ 1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

§ 2 Kontaktdaten des externen Datenschutzbeauftragten 

§ 3 Registrierung und Identifizierung Deiner Person 

§ 4 Speicherung Deiner Gesundheitsdaten in der Vivy-App 

§ 5 Kundenservice 

§ 6 Erhalt des Newsletters 

§ 7 Bereitstellung von personalisierten Empfehlungen 

§ 8 Bereitstellung des Notfallstickers und der Notfallkarte 

§ 9 Zugriff auf Funktionen Deines Endgeräts 

§ 10 Dokumentenanfrage und Upload durch Ärzte 

§ 11 Teilen von Dokumenten mit Ärzten 

§ 12 Teilen von Dokumenten mit anderen Nutzern der App 

§ 13 Einsatz von Tracking- und Analyse-Tools 

§ 14 Gesundheitscheck - Auswertung Deines Lebensstils 

§ 15 Speicherung Deiner Daten auf Servern von Amazon Web Services 

§ 16 Deine Rechte in Bezug auf Deine Daten

§ 17 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde 


§ 1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch die Vivy GmbH als für diese Datenverarbeitung Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO. Im Folgenden findest Du unsere Kontaktdaten:

Vivy GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer
Christian Rebernik, Dr. Alexander Vogel, Rowanto Rowanto
Schützenstraße 18
10117 Berlin

E-Mail: support@vivy.com

Tel: +49 30 568 39530

§ 2 Kontaktdaten des externen Datenschutzbeauftragten

Vivy hat Herrn Dr. Oliver Draf als externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Du erreichst ihn unter der oben genannten Anschrift („zu Hd. Datenschutzbeauftragter“) oder unter folgender E-Mail-Adresse: datenschutz@vivy.com

§ 3 Registrierung und Identifizierung Deiner Person

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wenn Du einen Nutzer-Accounts in der Vivy-App anlegst, um die App als elektronische Gesundheitsakte zu nutzen, erheben wir Deine Identifikations- und Kommunikationsdaten für das Anlegen Deines Nutzer-Accounts und für die Authentifizierung Deiner Person. Hierzu gehören Dein Name und Vorname, Dein Geburtsdatum, Deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie eine Kopie Deines Lichtbildausweises und ein Video-Selfie. Beim Registrierungsprozess werden zudem Angaben zu Deiner Krankenkasse bzw. Krankenversicherung und Deine Versicherungsnummer verarbeitet. Hierbei handelt es sich um Gesundheitsdaten.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Datenspeicherung dient der Bereitstellung Deines Nutzer-Accounts sowie Deiner eindeutigen Identifizierung. Dies ist Voraussetzung für den Austausch von medizinischen Dokumenten mit Ärzten und anderen Leistungserbringern und für die Nutzung unserer Gesundheitsservices. Die Angaben zu Deiner Krankenkasse bzw. Krankenversicherung dienen der Abrechnung der Kosten für die Bereitstellung der Vivy-App.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags mit Dir über die Nutzung der Vivy-App gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Die Speicherung der Angaben zu Deiner Krankenkasse bzw. Krankenversicherung und Deine Versicherungsnummer erfolgt mit Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit an den Vivy Kundenservice support@vivy.com richten.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Daten werden sicher gespeichert und bei Deiner Löschungsaufforderung gelöscht.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Daten werden an die von Dir angegebene Krankenkasse bzw. Krankenversicherung zum Abgleich Deines Versicherungsstatus übermittelt.

§ 4 Speicherung Deiner Gesundheitsdaten in der Vivy-App

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wir verarbeiten Deine Gesundheitsdaten, die Du in der Vivy-App hinterlegst. Dazu gehören unter anderem Deine Angaben über Impfungen, Medikamente, Notfalldaten sowie die von Dir eingestellten ärztlichen Dokumente. Dabei handelt es sich um sensible Gesundheitsdaten, die in verschlüsselter Form in der Vivy-Akte gespeichert werden.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten werden in Deiner elektronischen Gesundheitsakte gespeichert. Wir speichern diese Gesundheitsdaten und medizinischen Dokumente in Deiner Vivy-Akte, damit diese zur jederzeitigen Einsicht und zum jederzeitigen Abruf durch Dich und durch andere Ärzte und andere Leistungserbringer bereitstehen.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Die Bereitstellung der Gesundheitsdaten ist freiwillig. Die Verarbeitung dieser Gesundheitsdaten erfolgt auf der Grundlage Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit an den Vivy Kundenservice support@vivy.com richten. Beachte, dass Du dann Teile der App-Funktionen nicht mehr nutzen kannst.

Mit wem teilen wir Deine Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Gesundheitsdaten werden sicher bis zur Löschung des Vivy-Accounts durch Dich gespeichert und nach Deiner Löschungsaufforderung innerhalb eines Monats gelöscht.

§ 5 Kundenservice

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wenn Du uns kontaktierst, verarbeiten wir Deine Kontaktdaten und die von Dir bereitgestellten sonstigen Informationen.

Wofür verwenden wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir verwenden die bereitgestellten Daten zur Bearbeitung und Dokumentation Deiner Anfrage oder Deines Feedbacks.

Welche Rechtsgrundlage hat diese konkrete Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere vertraglichen Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine personenbezogenen Daten werden bei dieser Datenverarbeitung nicht mit Dritten geteilt.


Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir archivieren abgeschlossene Anfragen nach 180 Tagen. Die Anfragen blieben für statistische Zwecke für weitere 8 Monate archiviert und werden anschließend gelöscht.

§ 6 Erhalt des Newsletters

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Du hast die Möglichkeit, von uns einen Newsletter mit weiteren Informationen zu erhalten. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen über Vivy und über die Weiterentwicklung unserer App. Hierfür nutzen wir Deine E-Mail-Adresse.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Zweck dieses Angebots ist es, Dir regelmäßig neue Informationen über die Weiterentwicklung unserer App bereitzustellen. Wir stellen Dir neue Funktionalitäten vor und informieren Dich über Neuigkeiten unseres Leistungsangebots. Um Dir in der App diese Produktempfehlungen bereitzustellen, benötigen wir Deine Kontaktdaten.

Welche Rechtsgrundlage hat diese konkrete Datenverarbeitung? Wir nutzen Deine Kontaktdaten für Newsletter nur, wenn Du in die Verwendung eingewilligt hast. Die Nutzung Deiner Kontaktdaten erfolgt auf der Grundlage Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit an den Vivy Kundenservice support@vivy.com richten.

Mit wem teilen wir Deine Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir nutzen Deine Kontaktdaten für die Bereitstellung unseres Newsletters, bis sie für diesen Zweck nicht mehr erforderlich sind. Die Bereitstellung den Newsletters erfolgt bis zum Widerruf Deiner Einwilligung bzw. bis zur Löschung des Vivy-Accounts durch Dich.

§ 7 Bereitstellung von personalisierten Empfehlungen

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wir verwenden für die Bereitstellung personalisierter Gesundheitsinformationen Daten zu Deiner Person sowie die von Dir in der Vivy App hinterlegten Gesundheitsdaten z.B. Körpergröße, Gewicht, Medikamente, Status als Organspender etc. Dabei handelt es sich auch um sensible Gesundheitsdaten.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Zweck der Funktionalität ist es, aus Deinen Daten ein pseudonymisiertes Datenprofil zu erstellen, um Dir, wenn Dein Datenprofil den Auswahlkriterien von Vivy oder Deiner Krankenkasse bzw. Krankenversicherung entspricht, zielgerichtete Informationen zur Verbesserung Deiner aktuellen Gesundheitssituation sowie Empfehlungen zu erstattungsfähigen Gesundheitsangeboten in der App bereitzustellen. Durch das pseudonymisierte Profil ist weder Vivy noch Deiner Krankenkasse bzw. Krankenversicherung bekannt, dass die Daten zu Dir gehören.

Vivy ist nicht für die Inhalte der personalisierten Empfehlungen Deiner Krankenkasse bzw. Krankenversicherung verantwortlich.

Welche Rechtsgrundlage hat diese Datenverarbeitung? Die Bereitstellung deiner Gesundheitsdaten für die Erstellung deines pseudonymisierten Datenprofils ist freiwillig. Die Verarbeitung dieser Gesundheitsdaten erfolgt auf der Grundlage Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit in der App durch die Vornahme der entsprechenden Einstellungen » Datenzugriff erklären. Beachte, dass Du dann diese App-Funktionen nicht mehr nutzen kannst.

Mit wem teilen wir Deine Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine personenbezogenen Daten werden bei dieser Datenverarbeitung nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine im pseudonymisierten Analyseprofil erfassten Daten werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Deine Daten werden gelöscht, wenn Du deine hierfür erteilte Einwilligung widerrufst oder wenn Du die Löschung Deines Nutzerprofils wünschst.

§ 8 Bereitstellung des Notfallstickers und der Notfallkarte

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wir nutzen für die Bereitstellung Deines Notfallstickers/Deiner Notfallkarte Deine hinterlegten Notfalldaten z.B. Allergien, Medikamente, Notfallkontakte, Status als Organspender etc. Dabei handelt es sich auch um sensible Gesundheitsdaten. Zudem verwenden wir Deine Adressdaten für den Versand des Stickers, die Du oder Deine Krankenkasse bzw. Krankenversicherung uns bereitstellt.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Zweck der Funktionalität ist es, alle Deine hinterlegten Notfalldaten als Notfalldatensatz verschlüsselt auf dem Server von Vivy zu hinterlegen. Auf diese Daten kann nur zugegriffen werden, wenn die URL zu dem Datensatz, der in einem QR-Code hinterlegt wird, ausgelesen wird. Der QR-Code wird Dir als aufklebbarer Notfallsticker oder als Notfallkarte zugeschickt. Ersthelfer wie Rettungs- und Notfallsanitäter können Deinen Sticker im Notfall auslesen.

Welche Rechtsgrundlage hat diese Datenverarbeitung? Die Nutzung Deines Notfalldatensatzes und des Stickers bzw. der Notfallkarte sind freiwillig. Wir verwenden Deine Adressdaten auf der Grundlage Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, Deine Notfalldaten gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst jederzeit erklären, indem Du den Notfalldatensatz  in der Vivy App deaktivierst. Beachte, dass Du dann diese App-Funktion nicht mehr nutzen kannst. Für die Löschung Deiner Adressdaten kannst Du Dich an support@vivy.com wenden.

Mit wem werden die Daten geteilt? Deine personenbezogenen Daten werden bei dieser konkreten Datenverarbeitung nicht mit Dritten geteilt.


Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Notfalldaten und Adressdaten werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Deine Daten werden gelöscht, wenn Du Deine hierfür erteilte Einwilligung widerrufst oder wenn Du die Löschung Deines Nutzerprofils wünschst.

§ 9 Zugriff auf Funktionen Deines Endgeräts

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Einige Funktionen der Vivy-App können durch die Funktionen Deines Endgeräts unterstützt werden, z.B. Standortdaten für die Arztsuchfunktion, Kamera und Mikrofon für Identifikationsdokumente, Video-Selfies, Dokumentenscan, Medikationsplan und Medikamentenscan u.a., des Weiteren Kontakte im Telefonbuch für Notfallkontakte, Apple Healthkit für den erleichterten Austausch von Apple-Gesundheitsdaten sowie Samsung Health und Google Fit für Austausch von Gesundheitsdaten. Bei den Daten handelt es sich unter anderem auch um sensible Gesundheitsdaten.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Für die Nutzung einiger Funktionalität der Vivy-App kann der Zugriff auf die oben aufgeführten Funktionen Deines mobilen Endgerät erforderlich sein. Die Funktionen Deines Endgeräts unterstützen die Funktionalitäten der App. Die Freigabe der Zugriffe wird in Deinem Endgerät gesondert angefordert.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Wir verarbeiten die oben genannten personenbezogenen Daten auf Grundlage Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Die Abgabe der Einwilligungserklärung ist freiwillig. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit durch die Vornahme der entsprechenden Einstellungen auf Deinem Endgerät erklären.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine personenbezogenen Daten werden bei dieser Datenverarbeitung nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Daten bleiben gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wir löschen Deine Daten, wenn Du Deine hierfür erteilte Einwilligung widerrufst oder wenn Du die Löschung Deines Nutzerprofils wünschst.

§ 10 Dokumentenanfrage und Upload durch Ärzte

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Mit dieser Funktionalität können Deine Ärzte, Zahnärzte und anderen Gesundheitsanbieter medizinische  Dokumente direkt in Deine Gesundheitsakte hochladen. Diese Dokumente werden von uns für Dich gespeichert. Bei den medizinischen Dokumenten handelt es sich um sensible Gesundheitsdaten.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Mit dieser Funktionalität können Deine Ärzte, Zahnärzte und anderen Gesundheitsanbieter ärztliche Dokumente direkt in Deine Gesundheitsakte hochladen und für Dich hinterlegen. Damit die Ärzte Dich eindeutig identifizieren können, setzt dies Deine Verifizierung voraus. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Die Verarbeitung dieser Gesundheitsdaten erfolgt auf der Grundlage Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit in der App unter “Persönliche Angaben” “Datenempfang” erklären. Beachte, dass Du dann diese App-Funktion nicht mehr nutzen kannst.

Mit wem teilen wir Deine Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine personenbezogenen Daten werden bei dieser konkreten Datenverarbeitung nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine medizinischen Dokumente werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Deine Daten werden gelöscht, wenn Du Deine hierfür erteilte Einwilligung widerrufst oder die Löschung Deines Nutzerprofils wünschst.

§ 11 Teilen von Dokumenten mit Ärzten

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Du kannst mit dieser Funktionalität ausgewählte medizinische Dokumente in Deiner Akte mit anderen Ärzten, Zahnärzten und Gesundheitsdienstleistern teilen. Dabei nutzen wir deren Kontaktdaten.

Wofür verarbeiten wir die personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Kontaktdaten der Ärzte, Zahnärzte und sonstiger Leistungserbringer werden benötigt, um ihnen den über einen sicheren Kanal in einer temporär gültigen Web-URL die ärztlichen Dokumenten der Vivy-Nutzer zum Download zur Verfügung zu stellen. Die Dokumente können von den Ärzten, Zahnärzten und Gesundheitsdienstleistern über einen 4-stelligen PIN, der auf dem Endgerät des Vivy-Nutzers angezeigt wird, abgerufen werden.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Identifikationsdaten ist die Einwilligung der Ärzte, Zahnärzte und sonstiger Leistungserbringer gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Für den Widerruf können sich die Ärzte, Zahnärzte und sonstiger Leistungserbringer an Vivy unter support@vivy.com wenden.

Mit wem teilen wir die personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Daten der Ärzte, Zahnärzte und sonstiger Leistungserbringer werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir die personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Kontaktdaten werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Diese Daten werden gelöscht, wenn die Ärzte, Zahnärzte und sonstiger Leistungserbringer ihre hierfür erteilte Einwilligung widerrufen oder die Löschung ihrer Daten wünschen.

§ 12 Teilen von Dokumenten mit anderen Nutzern der App

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Bei dieser Funktionalität verarbeiten wir die E-Mail-Adressen unserer Vivy-Nutzer für die Zustellung von medizinischen Dokumenten, wenn ein Nutzer diese über die App teilen möchte.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die in der elektronischen Gesundheitsakte hinterlegen medizinischen Dokumente können mit anderen Vivy-Nutzern geteilt werden. Hierzu trägt Nutzer die E-Mail-Adressen anderer Vivy-Nutzer hinterlegen.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der E-Mail-Adressen ist die Einwilligung der Vivy-Nutzer gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die E-Mail-Adressen werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine E-Mail-Adresse wird gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie wird gelöscht, wenn Du die Löschung Deines Nutzerprofils wünschst.

§ 13 Einsatz von Tracking- und Analyse-Tools

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wir verwenden die Software Crashlytics, die zur Auswertung des Verhaltens unserer App auf Deine IP-Adresse zugreift.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Daten werden zur Messung der Funktionsfähigkeit der App verwendet. Damit können wir Fehler- und Absturzberichte über die App zeitnah erfassen und so Verbesserungsmaßnahmen ergreifen.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst Du jederzeit an den Vivy Kundenservice support@vivy.com richten.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine personenbezogenen Daten werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Deine Daten werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wir löschen Deine Daten spätestens nach 90 Tagen.

§ 14 Gesundheitscheck - Auswertung Deines Lebensstils

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser konkreten Datenverarbeitung? Bei dem Gesundheitscheck in der App nutzen wir Deine Angaben über Deinen Lebensstil wie z.B. körperliche Aktivität,  Ernährungsgewohnheiten oder Deine Blutwerte. Bei diesen Angaben handelt es sich um sensible Gesundheitsdaten.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung? Die Angaben, die Du in der App zu Deinem Lebensstil einträgst, werden von uns verwendet, um Dir einen Gesundheitscheck zur Verfügung zu stellen. Nach einer Auswertung Deiner Angaben stehen Dir Empfehlungen und Informationen für ein gesünderes Leben bereit. Wir können mit Deinen Angaben zu Deinem Gesundheitszustand auch Dein biologisches Alter berechnen.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Die Eingabe dieser Daten in der App ist freiwillig. Rechtsgrundlage für die Auswertung Deines Lebensstils ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf kannst jederzeit erklären, indem Du in der App unter Einstellungen » Datenzugriff den Zugriff auf Deine Daten ausschaltest. Beachte, dass du dann diese App-Funktion nicht mehr nutzen kannst.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung? Deine personenbezogenen Daten werden nicht mit Dritten geteilt.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser konkreten Datenverarbeitung? Deine Daten für den Gesundheitscheck bleiben gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wir löschen Deine Daten, wenn Du Deine hierfür erteilte Einwilligung widerrufst oder wenn Du die Löschung Deines Nutzerprofils unter support@vivy.com wünschst.

§ 15 Speicherung Deiner Daten auf Servern von Amazon Web Services

Sämtliche mit der Vivy-App verarbeiteten Daten werden auf Servern der Amazon Web Services EMEA S.A.R.L. mit Sitz in Luxembourg verarbeitet. Die Datenverarbeitungen finden in Frankfurt am Main, Deutschland, statt. Die Amazon Web Services EMEA S.A.R.L. ist als Auftragsverarbeiter datenschutzkonform eingebunden.

§ 16 Deine Rechte in Bezug auf Deine Daten

Auskunft: Du hast das Recht, von uns jederzeit über die zu Dir gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen (Artikel 15 DS-GVO). Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung.

Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung: Zudem hast Du das Recht, unter den Voraussetzungen des Artikel 16 DS-GVO die Berichtigung, unter den Voraussetzungen des Artikel 17 DS-GVO die Löschung oder unter den Voraussetzungen des Artikel 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung: Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO), kannst Du der Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Deiner Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.
Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Datenübertragbarkeit: Ferner kannst Du unter den Voraussetzungen des Artikel 20 DS-GVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen.

Wie kannst Du Deine Rechte ausüben? Bitte wende Dich zur Ausübung dieser Rechte an Vivy GmbH, Schützenstraße 18, 10117 Berlin oder per E-Mail an support@vivy.com.

§ 17 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs hast Du das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Du kannst Dich hierfür an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. Die Anschrift der für Vivy zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219

10969 Berlin

Zu den alten Datenschutzerklärungen