Vivy in der Praxis

In unserer neuen Serie "Vivy in der Praxis" teilen Ärzte, Kliniken und Labore ihre Meinung und Erfahrungen mit Vivy. Den Anfang macht Zahnärztin Susanne Schicks.

In unserer Serie "Vivy in der Praxis" befragen wir Ärztinnen und Ärzte zu Vivy

Vivy vernetzt Praxen, Kliniken und Labore mit Patienten und Versicherern. Dabei steht stets der Mensch im Zentrum. Wir möchten das Gesundheitsökosystem der Zukunft gemeinsam mit Ihnen gestalten. Aus diesem Grund sind wir sehr an Ihrer Meinung zur Digitalisierung, Ihren Erfahrungen mit Vivy oder an auch aufschlussreichen Geschichten aus dem Alltag mit Patienten interessiert.

Wir sind Pioniere bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems und tragen Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen. Gerade deshalb ist uns Ihre Meinung so wichtig. Nur durch ein offenes System, in dem alle zusammenarbeiten und wir uns gegenseitig verstehen, schaffen wir es, den Menschen bei der Gestaltung seiner Gesundheit besser zu unterstützen als je zuvor.

Ihre Stimme ist uns wichtig

Den Auftakt macht Susanne Schicks. Sie ist seit mehr als 25 Jahren als Zahnärztin in Berlin tätig. Wir haben Sie in ihrer Praxis in Berlin-Wilmersdorf besucht und ihr einige Fragen zu der Digitalisierung im Gesundheitswesen, dem Dokumentenaustausch mit Patienten und der Nutzung von Vivy im Praxisalltag gestellt.

Im folgenden Video erklärt Zahnärztin Susanne Schicks, inwiefern Vivy ihr bei der täglichen Arbeit als Zahnärztin weiterhilft.

 


Zum Newsletter anmelden

Einmal im Monat erhältst du den Newsletter mit den neuesten Inhalten.

Jetzt abonnieren

 

Unsere neuesten Blogbeiträge

Blut spenden am Weltblutspendetag – so geht’s
Weltblutspendetag
Blut spenden am Weltblutspendetag – so geht’s

Ein kleiner Leitfaden für Erstspender

Tag der Organspende
Tag der Organspende

Am 1. Juni ist bundesweiter #TagderOrganspende. Seit über 35 Jahren wird auf diese Weise daran erinnert, dass viele Menschen dringend auf Spenderorgane warten und eine Entscheidung bereits zu Lebzeiten von großer Bedeutung ist.

Weltnichtrauchertag – Wo Rauch ist, ist auch Feuer!
Weltnichtrauchertag – Wo Rauch ist, ist auch Feuer!

Am 31. Mai ist #Weltnichtrauchertag. Seit 1987 lenkt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit ihren globalen Partnerorganisationen an diesem Tag die Aufmerksamkeit auf das Rauchen und seine Folgen für die eigene sowie die Gesundheit der Mitmenschen.