Sorgenfrei bei einem Unfall im Urlaub - digitaler Notfallpass

Ob bei der Städtereise nach Rom oder Yoga Retreat auf Portugal – immer wieder kann ein Unfall passieren. Wie geht die Reise weiter?

Einmal umgeknickt und schon ist es passiert. Du hast dich verletzt. Da wir gerade im Urlaub aktiv sind, gehen wir lange spazieren, wandern oder probieren neue sportliche Aktivitäten wie etwa Surfen oder Yoga aus. Damit steigt die Verletzungsgefahr und die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls im Urlaub.  


Europäische Krankenversicherung und Auslandskrankenversicherung

EU-Bürger sind zwar dank der europäischen Krankenversicherungskarte in der gesamten EU sowie einigen weiteren Ländern grundsätzlich versichert, jedoch sind im Ausland nicht alle Leistungen im gleichen Umfang abgedeckt. 

Ein Griff zum Telefonhörer und deine Krankenversicherungen wird dir vermutlich abhängig vom Reiseziel, zu deinem Schutz, empfehlen eine kostengünstige Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Diese gilt in der Regel für 93 Tage. Machst du eine mehrmonatige Reise, benötigst du eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung. Achte darauf, dass der Versicherer die Behandlungskosten und Zuzahlungen, Bergungs- und Rettungskosten und falls nötig auch einen Rücktransport in dein Heimatland übernimmt.

Übrigens solltest du immer einen Nachweis über den Abschluss deiner Auslandskrankenversicherung mit dir führen. (Wie du das am besten anstellst, verraten wir dir weiter unten.)


Erstattung von Behandlungskosten - Rechnungen aufheben!

Trotz Auslandsversicherung müssen Behandlungskosten in der Regel vor Ort zunächst aus eigener Tasche bezahlt werden. Im Ernstfall musst du für einige Zeit ins Krankenhaus. Melde dich möglichst zeitnah bei deiner Versicherung. 

Bist du bereits krank, bevor du verreist, und wirst im Urlaubsland weiter behandelt, ist dies nicht bei allen Auslandskrankenversicherungen abgedeckt. Einige erstatten nur Behandlungen, wenn der Urlauber nachweislich im Urlaub erkrankt. Anders ist es bei chronischen Erkrankungen wie etwa Diabetes: Falls eine Behandlung benötigt wird, werden entstehende Kosten von Krankenkassen erstattet – auch bei Aufenthalten außerhalb der EU. Es ist essenziell alle Dokumente zu deiner Gesundheit griffbereit zu haben und neue Dokumente sicher speichern zu können. 

 

Wohin mit den Dokumenten rund um deine Gesundheit? - Dokumente verwalten

Kurz vor deiner Reise packst du neben deiner Zahnbürste und Unterwäsche auch deinen Impfpass und Informationen zu bestehende Krankheiten (Diabetes, Allergien usw.) ein. Dazu kommen im Falle eines Unfalls Rechnungen vom Arzt im Urlaubsland und eine Liste an Medikamenten, die du eventuell einnehmen solltest. 

Eine gute Möglichkeit, alle deine Gesundheitsdaten und Notfalldaten an einem Ort zu verwalten, ist die Vivy-App. In der Vivy-App kannst du medizinische Informationen, persönliche Erklärungen, Notfallkontakte, behandelnde Ärzte und Arztrechnungen speichern. 

>>> Download Vivy App

Eine Funktion auf der Vivy App ist der digitale Notfallpass. Falls es in deinem Urlaub zum Ernstfall kommt und dein behandelnder Arzt blitzschnell deine Gesundheitsdaten braucht, kannst du ihm deinen Notfallpass auf der Vivy App zeigen.

Was du dem Arzt im Notfall zeigen willst, kannst du im Vorfeld entschieden. Du bestimmst, wer welche Daten von dir sehen darf.

>>> Mehr zum digitalen Notfallpass

Viel Spaß beim sorgenlosen Sonnenbaden, Wandern, Radfahren oder was auch immer du auf deiner Reise unternehmen willst. Es ist dein Urlaub. Eine Zeit für dich, in der du machen kannst worauf du Lust hast. Genieß es! 

 

Quellen:

OnlineVersicherungen: https://onlineversicherung.de/pages/news/Unterschied-Auslandsreisekrankenversicherung-Auslandskrankenversicherung

Reiseversicherungen: https://www.reiseversicherung.com/reiseversicherungen/versicherungen_auslaendische_gaeste/versicherungen_auslaendische_besucher.html

Krankenkassen.net: https://krankenkassen.net/recht/ruecktransport-nach-unfall-im-urlaub-oder-auf-reisen.html


Zum Newsletter anmelden

Einmal im Monat erhältst du den Newsletter mit den neuesten Inhalten.

Jetzt abonnieren

 

Unsere neuesten Blogbeiträge

Unterschied zwischen 112 und 116 117 sowie weiteren Notfallnummern
Unterschied zwischen 112 und 116 117 und weitere Nofallnummern
Unterschied zwischen 112 und 116 117 sowie weiteren Notfallnummern

Ärztlicher Notfall, Rettungsdienst, Giftnotruf, Apothekensuche - wichtige Notfallnummern für deine und die Gesundheit anderer Menschen

Schlaganfall vermeiden: 5 Tipps für deinen Alltag
Schlaganfall vermeiden: 5 Tipps für deinen Alltag
Schlaganfall vermeiden: 5 Tipps für deinen Alltag

Gedanken über Krankheiten schieben wir gerne weg von uns. Bereits heute kannst du damit beginnen deine Gesundheit zu beeinflussen.

Sorgenfrei bei einem Unfall im Urlaub -  digitaler Notfallpass
Sorgenfrei bei einem Unfall im Urlaub - digitaler Notfallpass

Ob bei der Städtereise nach Rom oder Yoga Retreat auf Portugal – immer wieder kann ein Unfall passieren. Wie geht die Reise weiter?