Was ist die elektronische Patientenakte (ePA)?

Was ist die elektronische Patientenakte (ePA)? Und was unterscheidet sie von der elektronischen Gesundheitsakte (eGA)?

Was ist die elektronische Patientenakte (ePA) - eine Definition der ePA gibt's im Vivy Blog

Die eGA sammelt deine vorliegenden Befunde, Laborwerte, Arztbriefe etc. an einem Punkt und nur du hast die Datenhoheit darüber. Die elektronische Patientenakte ermöglicht demgegenüber den Austausch von Gesundheitsdaten zwischen Ärzten, Krankenhäusern oder Therapeuten (sogenannte Leistungserbringer). Sie enthält aber nur jene Diagnosen, Impfungen, Behandlungsberichte etc., die du als Versicherter dem jeweiligen Leistungserbringer auch freigibst.

Der Versicherte entscheidet auch bei der ePA

Die elektronische Patientenakte ermöglicht dadurch eine fall- und ortsübergreifende Dokumentation, auch aus bereits vorhandenen Daten. Der Zugriff auf die Daten in deiner ePA benötigt dein Einverständnis. Ausgenommen davon sind lediglich Daten für den Notfall. Das Gesetz gibt außerdem vor, dass jeder Zugriff in die Akte protokolliert werden muss. Die Datenhoheit bleibt beim Versicherten.

Im E-Health-Gesetz ursprünglich bis 1. Januar 2019 geplant, soll die ePA nun bis 1. Januar 2021 flächendeckend zur Verfügung stehen.

Hier haben wir für dich auch erklärt, was sich hinter den Begriffen elektronische Gesundheitsakte (eGA), elektronische Gesundheitskarte (eGK) und elektronisches Patientenfach (ePF) verbirgt. Hier haben wir auch die Patientenakte allgemein erklärt.

Unsere neuesten Blogbeiträge

Hinter den Kulissen: Wie funktioniert Sicherheit bei Vivy?
Vivy - Hinter den Kulissen der Gesundheits-App
Hinter den Kulissen: Wie funktioniert Sicherheit bei Vivy?

Unsere Gesundheits-App Vivy ist eine digitale Gesundheitsakte mit persönlicher Assistentin. So stellen wir sicher, dass du allein die volle Kontrolle hast.

Dr. Becker Klinikgruppe integriert Vivy in ihr Patientenportal "Mein Bereich"
Dr. Becker Klinikgruppe und Gesundheits-App Vivy sind Pioniere im Gesundheitssektor
Dr. Becker Klinikgruppe integriert Vivy in ihr Patientenportal "Mein Bereich"

Die Dr. Becker Klinikgruppe und Vivy kooperieren für den digitalen Entlassbrief und mehr Patienten-Empowerment.

Schon 17,7 Millionen können Vivy kostenlos nutzen
Die elektronische Gesundheitsakte Vivy ist nun für 17,7 Millionen kostenlos nutzbar
Schon 17,7 Millionen können Vivy kostenlos nutzen

Mit Beginn des Jahres 2019 bieten neun zusätzliche Versicherungen Vivy ihren Versicherten kostenlos. Ist deine auch schon dabei?