Sicherheit bei Vivy

Deine Gesundheit. Deine Daten. Deine Entscheidung. In diesem Beitrag möchten wir euch kurz vorstellen, wie Sicherheit bei Vivy funktioniert.

Sicherheit wird bei Vivy großgeschrieben! Jede Vivy-Nutzerin und jeder Nutzer hat die Hoheit über seine eigenen Gesundheitsdaten. Nur sie selbst können entscheiden, ob und mit wem sie ihre Befunde, Arztbriefe, Röntgenbilder etc. teilen möchten.

In diesem Beitrag möchten wir euch kurz vorstellen, wie Sicherheit bei Vivy funktioniert.

Wie werden die Daten sicher gespeichert?

Die Gesundheitsdaten werden zentral in der Cloud gespeichert und verschlüsselt. Den Schlüssel zu den eigene Daten hat jedoch der Nutzer allein. Das stellt sicher, dass weder Vivy, Krankenkassen, Versicherungen oder andere Personen die Daten einsehen können. Selbst eventuelle Hacker könnten mit den Daten nichts anfangen, sondern nur der Nutzer mit seinem Smartphone. Doch wie schafft Vivy den Unterschied zu anderen Apps?

Asymmetrische Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Wird ein Dokument über die Vivy App in die Gesundheitsakte hochgeladen, dann wird es sofort und automatisch verschlüsselt. Es wird sozusagen in einen Safe gepackt, der verschlossener in der Vivy-Cloud gespeichert wird. Da lediglich der Nutzer den privaten Schlüssel zu seinem Safe hat - und niemand sonst - kann auch nur der Nutzer seine Daten entschlüsseln und dadurch auf diese zugreifen. Möchte er dann über die App auf Dokumente, wie z.B. ein Röntgenbild oder CT, zugreifen, schicken wir den entsprechenden Safe zum Nutzer. Aufgeschlossen wird dieser Safe erst auf dem Smartphone.

Der Schlüssel funktioniert aber nur dann, wenn er von exakt dem Smartphone, das an die Vivy App gekoppelt wurde, genutzt wird. Hat also z.B. jemand anderes den privaten Schlüssel und sogar das Passwort für die Vivy App, würde ihm selbst das nichts bringen, solange er nicht auch noch das Smartphone dazu hat. Ein Hacker müsste also zusätzlich auch noch über das - entsperrte - Smartphone verfügen, um auf die Gesundheitsdaten zugreifen zu können.

Wie können Dokumente ausgetauscht werden?

Vivy dient nicht nur dem Verwalten und Verstehen der eigenen Gesundheitsdaten, sondern auch dem Austausch von Dokumenten z.B. mit den eigenen Ärzten. Natürlich wird auch dabei sichergestellt, dass nur der Arzt Zugriff auf die geteilten Daten erhält und niemand sonst. Möchte also etwa eine Nutzerin ihrem Arzt über die Vivy-App freiwillig Dokumente zur Verfügung stellen, dann schickt der Arzt der Nutzerin seinen eigenen Safe. Diese legt dann die gewünschten Dokumente in den Safe und schickt diesen zurück an den Arzt. Da nur der Arzt den passenden Schlüssel zu seinem Safe hat, kann auch nur er auf die Dokumente zugreifen. Möchte der Patient Dokumente von seinem Arzt anfordern, verhält es sich genauso, nur andersrum. 

Sicheres Dokumentenmanagement mit Vivy

Ob beim Anfordern von medizinischen Dokumenten oder beim Verwalten des digitalen Impfpasses - wichtig ist uns, dass der Patient im Mittelpunkt steht und die volle Kontrolle über seine eigene Gesundheit hat. Als Leitsatz gilt daher für uns: “Deine Gesundheit. Deine Daten. Deine Entscheidung.”

Unsere neuesten Blogbeiträge

Hinter den Kulissen: Wie funktioniert Sicherheit bei Vivy?
Vivy - Hinter den Kulissen der Gesundheits-App
Hinter den Kulissen: Wie funktioniert Sicherheit bei Vivy?

Unsere Gesundheits-App Vivy ist eine digitale Gesundheitsakte mit persönlicher Assistentin. So stellen wir sicher, dass du allein die volle Kontrolle hast.

Dr. Becker Klinikgruppe integriert Vivy in ihr Patientenportal "Mein Bereich"
Dr. Becker Klinikgruppe und Gesundheits-App Vivy sind Pioniere im Gesundheitssektor
Dr. Becker Klinikgruppe integriert Vivy in ihr Patientenportal "Mein Bereich"

Die Dr. Becker Klinikgruppe und Vivy kooperieren für den digitalen Entlassbrief und mehr Patienten-Empowerment.

Schon 17,7 Millionen können Vivy kostenlos nutzen
Die elektronische Gesundheitsakte Vivy ist nun für 17,7 Millionen kostenlos nutzbar
Schon 17,7 Millionen können Vivy kostenlos nutzen

Mit Beginn des Jahres 2019 bieten neun zusätzliche Versicherungen Vivy ihren Versicherten kostenlos. Ist deine auch schon dabei?