Ist Alkohol wirklich so schädlich für die Gesundheit?

Das klingt jetzt vielleicht etwas verwirrend: Alkohol kann etwas gesundheitlichen Nutzen haben, aber zu viel Alkohol kann zu über 200 Gesundheitsproblemen führen und schädigt Herz, Leber, Muskeln, Bauchspeicheldrüse und Nerven. In Bezug auf das Suchtpotenzial und den Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und bestimmten Krebskrankheiten kann leider keine regelmäßige Alkoholmenge als gesundheitlich unbedenklich bezeichnet werden. Daher ist Mäßigung im Umgang mit Alkohol entscheidend. Für viele ist es eher ratsam komplett auf Alkohol zu verzichten, da die möglichen gesundheitlichen Vorteile deutlich kleiner sind, als die damit verbundenen Risken.

Unsere Empfehlung

Am besten ist es natürlich, ganz auf Alkohol zu verzichten, sonst aber höchstens ein bis zwei alkoholhaltige Getränke pro Woche zu sich zu nehmen. Ein Getränk entspricht einem Bier (500 ml), Wein (125 ml) oder Schnaps (2 cl). Ein Cocktail zählt dagegen als zwei Getränke.

Quellen